Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pfarrei St. Ludwig – Herz Jesu Spiesen-Elversberg

Corona-Krise

Wir sind für Sie da!

Durch die Bestimmungen und Verfügungen der saarländischen Landesregierung im Kampf gegen das Corona-Virus sind wir in unseren gewohnten Aktivitäten und Verplfichtungen stark eingeschränkt. Trotzdem und gerade in diesen schwierigen Zeiten sind wir weiterhin für Sie da! 

  • Die Kirche St. Ludwig ist täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet
  • Die Seelsorger stehen für ein Gespräch zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu über das Pfarrbüro

Kirche in TV und Social Media

Wir sind online!

Auf unserer Homepage bieten wir Material zum persönlichen Gebet und weisen auf Gottesdienste hin, die Sie über TV und Internet emnpfangen können. 

  • Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie vom Trierer Bischof Stephan Ackermann. 
  • "Beistand, Trost und Hoffnung“. Ein Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland.
     
  • LIVE-Übertragungen von Gottesdiensten von ARD, ZDF und DOMRADIO 
  • LIVESTREAM der Gottesdienste aus dem Trierer Dom

Besuchen Sie uns auf Facebook für aktuellen Informationen und tägliche Impulse. 

Corona-Krise

Maßnahmen zur Ihrer Sicherheit

Die Bundesregierung und die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten haben am 16. März „Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Leben“ zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Unter anderem sind Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften fürs Erste verboten.“ Es braucht also Präzisierungen und leider auch Verschärfungen. Deshalb gelten folgende Richtlinien des Bistums Trier: 

Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat das Bistum Trier bis auf weiteres, sofort und ohne Ausnahme, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen alle Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Chorproben, Wallfahrten und sonstige Fahrten. 

 

Welche Einschränkungen ergeben sich für mich vor Ort?

  • Alle Gottesdienste entfallen ab sofort und ohne Ausnahme bis auf weiteres, mindestens bis 30. April 2020. 
    Die Gläubigen sind von der Erfüllung der Sonntagspflicht befreit.
     
  • Taufen, Trauungen und Sterbeämter müssen verschoben werden. 
     
  • Die Feiern der Erstkommunion und alle Vorbereitungstermine entfallen bzw. finden nicht zu den vorgesehenen Terminen statt. Wir informieren in Kürze die betroffenenen Familien über die Ersatztermine. Hier orientieren wir uns ebenfalls an den Leitlinien des Bistums. 
     
  • Die Pfarrheime in Spiesen und Elversberg bleiben für alle Veranstaltungen geschlossen. Es erfolgen keine Proben, Gruppenstunden, Übungsstunden, Vermietungen etc. 
     
  • Die Friedhofshallen der Gemeinde Spiesen-Elversberg sind geschlossen. Für Beisetzungen gilt, dass sie nur im „engsten Familienkreis“ durchzuführen sind. Zu definieren ist dieser Kreis in Abstimmung mit der örtlichen Behörde und unter Rücksichtnahme auf Angehörige, die durch Alter oder Vorerkrankungen besonders gefährdet sind. Zusammenkünfte zum Totengebet oder zum Sterbeamt auch auf dem Friedhof sind leider nicht möglich.
  •  
  • Das Kirchenblatt April entfällt. Aufgrund der unsicheren Sachlage in Verbindung mit den geplanten Vernanstaltungen im kommenden Monat informieren wir situationsbedingt über die Schaukästen an den Kirchen, über die Homepage und über Facebook. 
     
  • Das Pfarrbüro bleibt montags, dienstags, donnerstags un freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr erreichbar. Der Publikumsverkehr ist bis auf weiteres und mindestens bis 30. April eingestellt. Bitte richten Sie Ihre Anliegen telefonisch oder digital an uns. 

 

Welche Möglichkeiten und Angebote gibt es noch?

  • Die Kirche St. Ludwig ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet. Materialen zur Meditation vor der Misereor-Hungertuch oder vor dem Taizé-Kreuz am Altar liegen aus und können kostenlos mitgenommen werden. 
     
  • Die Seelsorger stehen für ein persönliches Gespräch bereit. Bitte kontaktieren Sie uns bei einem Gesprächswunsch vorab über das Pfarrbüro.
     
  • Auf unserer  Homepage können Sie die sonntägliche Messe (nicht öffentlich) aus dem Trierer Dom im LIVESTREAM mitverfolgen. Außerdem verweisen wir auf die Fernsehgottesdienste von ARD und ZDF.