Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Förderverein Kirchenmusik e.V. lädt ein:

Orgelvesper am 29. August 2021

Am Sonntag, dem 29. August 2021, findet um 18.00 Uhr eine Orgelvesper in St. Ludwig statt. Für diesen Abend konnte der Trierer Domorganist Josef Still als Interpret gewonnen werden. Auf dem Programm stehen Orgelwerke von Johann Sebastian Bach, Louis Vierne und Naji Hakim. 

Die im vergangenen Jahr erfolgreich abgeschlossene Sanierung der Klais-Orgel in St. Ludwig konnte aufgrund der Corona-Pandemie bisher noch nicht ausreichend präsentiert werden. Mit der Orgelvesper, einem Abendgebet mit musikalischem Schwerpunkt, wird die Orgel von ihrer konzertanten Seite zu hören sein. Mit den vom Interpreten ausgewählten Orgelwerken kommt die große klangliche Bandbreite der Orgel zur Geltung. 

Josef Still, geboren 1959 in Deggendorf an der Donau, studierte ab 1979 an der Staatlichen Hochschule für Musik in München. 1983 begann seine Tätigkeit als Kirchenmusiker und Dekanatskantor in Neu-Ulm. Seit 1994 ist er Domorganist an der Hohen Domkirche Trier und Orgelsachverständiger für das Bistum Trier. 

Veranstalter der Orgelvesper ist neben der Kirchengemeinde der Förderverein Kirchenmusik St. Ludwig-Herz Jesu e.V. Der erst vor wenigen Wochen gegründete Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zukunft der kirchenmusikalischen Arbeit vor Ort auf hohem Niveau zu sichern. Der Verein wird sich am Orgelabend präsentieren. 

Die Plätze in der Kirche sind begrenzt. Bitte melden Sie sich zur Orgelvesper ab sofort telefonisch im Pfarrbüro unter 06821-71286 an. Der Eintritt ist frei. Die Kollekte kommt der Kirchenmusik in der Pfarrei zu Gute. 

Herzliche Einladung!