KÖB Spiesen-Elversberg

Leih' dir was

Die Katholische Öffentliche Bücherei St. Ludwig – Herz Jesu umfasst derzeit ca. 1.500 Medien und steht allen Menschen als Treffpunkt sowie zur Versorgung mit Medien und Informationen offen. Angeboten werden Kinder- und Jugendbücher, Romane, Krimis, Biographien, geistliche Literatur und Sachbücher für Erwachsene. Aktuelle Bestseller sind ebenso vertreten wie Werke regionaler und einheimischer Autoren (z.B. Stephan Friedrich und Klaus Brabänder). Auch das Gotteslob samt passenden Hüllen kann in der Bücherei erworben werden. Jährlich werden rund 100 Bücher neu angeschafft.

Die KÖB Spiesen-Elversberg befindet sich im Erdgeschoss des Pfarrheims Spiesen.
Öffnungszeiten: donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt: Gisela Hewer

Das Bücherei-Team freut sich über Ihren Besuch!

Aktuelle Leseempfehlung Herbst 2018

"Konklave"

Roman von Robert Harris

Der Papst ist tot. Die um den Heiligen Stuhl buhlenden Gegner formieren sich: Traditionalisten, Modernisten, Schwarzafrikaner, Südamerikaner ... Kardinal Lomeli, den eine Glaubenskrise plagt, leitet das schwierige Konklave. Als sich die Pforten hinter den 117 Kardinälen schließen, trifft ein allen unbekannter Nachzügler ein. Der verstorbene Papst hatte den Bischof von Bagdad im Geheimen zum Kardinal ernannt. Ist der aufrechte Kirchenmann der neue Hoffnungsträger in Zeiten von Krieg und Terror oder ein unerbittlicher Rivale mit ganz eigenen Plänen? Die Welt wartet, dass weißer Rauch aufsteigt ...

Quelle: Verlagsinformationen der Deutschen Nationalbibliothek

Neu in der Bücherei

"Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe"

Roman von Corina Bomann

Ein schwedisches Landgut, eine mächtige Familie, eine Frau zwischen Liebe und Pflicht: Die große Saga von Corina Bomann

Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …

Quelle: Verlagsinformationen der Deutschen Nationalbibliothek

neu hinzugekommen im September 2018