Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuigkeiten

Danke!

Nach unserer Sternsinger-Aktionswoche 2022 in Spiesen-Elversberg muss im Namen des Organisationsteams Danke gesagt werden:

An alle Spenderinnen und Spender, die uns bereits am Samstag an den Segenshaltestellen unterstützt haben und an alle, die es in den nächsten Tagen noch mit gefüllten Spendentütchen im Pfarrbüro, online oder per Überweisung tun!
An die Bäckerei Krämer, die uns auch in diesem Jahr mit der Sternenwoche die vergangenen Tage versüßt hat! An den Edeka-Markt Hoffmann&Konrad und Wohndecor Jung als Partner beim Einrichten unserer Haltestellen!
Und natürlich an all unsere Sternsingerinnen und Sternsinger mit ihren Begleitern, die mit viel Engagement und trotz Kälte auf den Straßen als Segensboten unterwegs waren. Ihr habt gezeigt, dass man gemeinsam die Welt verändern kann! #GemeinsamGehts

Alle, die uns an den Segenshaltestellen verpasst haben und noch einen Segensaufkleber erhalten möchten, können diesen zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro erhalten. Dort können auch weiterhin Spenden abgegeben werden. Die Kontodaten zur Überweisung finden Sie hier auf unserer Homepage, dort haben wir alle Spendenmöglichkeiten 2022 für Sie aufgelistet.

Unsere Online-Spendenaktion unter https://spenden.sternsinger.de/y_lfuxkq läuft noch bis zum 15. Februar 2022.

Zur Sternsinger-Übersichtsseite

Bildergalerie zur Sternsingeraktionswoche 2022:

Spendenmöglichkeiten 2022

Gerade in dieser turbulenten Zeit ist der Segen unserer Sternsingerinnen und Sternsinger wichtiger denn je. Wir können Sie in diesem Jahr leider nicht persönlich an der Haustür besuchen, dennoch kann der Segen 2022 auf vielen Wegen zu den Menschen und Häusern kommen. Segenspakete, die Sternenwoche oder unsere Segenshaltestellen sind gute Alternativen! Alle Informationen zu unserer Aktionswoche von 08. bis 16.01.2022 finden Sie hier auf unserer Homepage. Die Sternsingeraktion ist aber auch die wichtigste Hilfsaktion "von Kindern für Kinder" und deshalb dürfen wir die Kinder auf der ganzen Welt nicht aus dem Blick verlieren, die durch die vielfältigen Sternsinger-Projekte Hilfe erfahren. Gerade diejenigen, die besonders unter den Folgen der Corona-Krise leiden.

„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“
2022 steht die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika im Fokus der Aktion. Dafür sammeln wir über viele „Kanäle“. Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt!
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Eure Sternsingerinnen und Sternsinger in Spiesen-Elversberg
sowie das gesamte Sternsinger-Team der Pfarrei St. Ludwig - Herz Jesu

Wir freuen uns, wenn Sie die Sternsingeraktion mit einer Spende unterstützen:

  • Einfach und sicher online spenden. Hier gelangen Sie zur Online-Spendenaktion unserer Pfarrei: https://spenden.sternsinger.de/y_lfuxkq
  • per Überweisung an uns:
    Pfarrei St. Ludwig - Herz Jesu
    IBAN: DE03 5925 2046 0035 0006 27
    BIC: SALADE51NKS
    Verwendungszweck: Sternsinger 2022
  • per Überweisung direkt an das Kindermissionswerk 'Die Sternsinger':
    IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31
    BIC: GENODED1PAX
    Verwendungszweck: Stern 2022
    Einen Überweisungsträger finden Sie direkt in Ihrem Segenspaket!
  • das Spendentütchen in Ihrem Segenspaket füllen und im Pfarrbüro abgeben bzw. einwerfen:
    Pfarrei St. Ludwig - Herz Jesu
    Butterberg 7
    66583 Spiesen-Elversberg
    pfarramt-st.ludwig@t-online.de
    sternsinger.spiel@t-online.de
  • Spendenmöglichkeiten vor Ort in der Kirche St. Ludwig nutzen (ab 08.01.22) oder an unseren Segenshaltestellen am 15.01.22 vor der Bäckerei Krämer, dem Edeka-Markt Hoffmann und der Postfiliale Wohndecor Jung.

Vorabendmesse mit Eröffnung der Sternsinger-Aktionswoche 2022 – Live aus St. Ludwig Spiesen-Elversberg

Livestream der Vorabendmesse am 08.01.22 um 18:00 Uhr mit Eröffnung der Sternsinger-Aktionswoche 2022 in Spiesen-Elversberg | Live aus St. Ludwig

Neue Schutzmaßnahmen für die Feier von Gottesdiensten

In unserer Pfarrei gelten ab Samstag, 04.12.2021 folgende Schutzmaßnahmen für Gottesdienste:

  • An Samstagen gilt die 2G-Regelung (Geimpft oder Genesen), eine Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes und die Abstandsregelungen, die über markierte Sitzplätze eingehalten werden können
  • Der Empfangsdienst kontrolliert die Impfnachweise
  • An Sonntagen gilt keine G-Regelung, es gilt aber eine Maskenpflicht während des gesamten Gottesdienstes und die bekannten Abstandsregeln
  • Beim Betreten müssen sich die Besucher weiterhin die Hände desinfizieren
  • Der Empfangsdienst weist die Sitzplätze an
  • Beim Verlassen der Kirche werden die beiden Ausgänge (Hauptportal und Seitenausgang) genutzt, um Engpässe zu vermeiden

Schutzkonzept des Bistums Trier

Informationen

Neue Bücherecke in der Kirche

Aus für die Leihbücherei – neue Bücherecke in der Kirche

Zum Jahresende schließt das katholische Pfarrheim nach fast 50 Jahren als pfarrliches Gebäude seine Türen. Die Gemeinde Spiesen-Elversberg wird neue Eigentümerin und wird das Gebäude zum Haus der Vereine umbauen. Neben dem Gebäude erwirbt die Gemeinde noch die Zufahrt zum Hof und die Hoffläche. Auch die Bücherei schließt ihre Pforten. In der Kirche wird im Bereich des früheren Schriftenstandes eine Bücherecke errichtet, wo die neueren Werke zur Selbstausleihe aufgestellt werden.

Das Motto der Bücherecke:
Nimm mit! Lies mich! Bring zurück!


Am Mittwoch, dem 17.11.21 fand der letzte Öffnungstag der Bücherei statt. Ein dickes Dankeschön an Marianne Kohr, Jutta Philipp und Hanne Klein, dem letzten Büchereiteam!

„Gedeckter Tisch für Bedürftige“

Wie bereits veröffentlicht, gibt es am Eingang der Kirche einen „Gabentisch“ für Menschen in Not.
Gerne dürfen Sie haltbare Lebensmittel zu den Öffnungszeiten der Kirche (Montag bis Freitag von 9:00 – 17:00 Uhr) auf den Tisch legen und sich so solidarisch mit Menschen in Not zeigen.
Wir sind auch dankbar für Geldspenden, die Sie im Pfarrhaus im Briefkasten einwerfen können. Davon werden dann Lebensmittel eingekauft.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ursula Zewe-Petry, Gemeindereferentin